Unsere Leistungen bei abfallwirtschaftlichen Fragestellungen

Seit Jahren beschäftigt sich die BZL GmbH mit zahlreichen Aspekten der Abfallwirtschaft, von ökologischen Fragestellungen (Stoffflussanalysen/Ökobilanzen, Klimarelevanz) über gesundheitliche Aspekte (Arbeitsschutz, Umwelthygiene) und Fragen von Legislative und Vollzug bis hin zu Kommunikation in der Abfallwirtschaft. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt dabei auf der ökologischen Bewertung abfallwirtschaftlicher Verfahren resp. Entsorgungslösungen.

Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden auf diesem Sektor folgende Leistungen:
* Ökologische Bewertung mittels u.a. Stoffflussanalyse oder der Erstellung von Ökobilanzen  
* Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen bzgl. Arbeitsschutz und Umwelthygiene  
* Medienentwicklung und Kommunikation
 

TOP Ökologische Bewertung

Zur Beantwortung der Frage, wie unterschiedliche abfallwirtschaftliche Lösungen in diesem Kontext zu bewerten sind, gibt es verschiedene Methoden wie etwa die Stoffflussanalyse oder die Ökobilanz. Wir untersuchen im Auftrag von staatlichen Stellen, öffentlichen und privaten Unternehmen, Gewerkschaften, Stiftungen und NGOs verschiedene abfallwirtschaftliche Fragestellungen und erstellen hierfür Gutachten, Fachliche Stellungnahmen – oftmals auf Basis von Stoffflussanalysen und/oder Ökobilanzierung. So analysieren wir etwa die Verteilung ausgewählter Stoffe im Input auf den Output einer Abfallbehandlungsanlage, erstellen Emissionsprognosen für Antragsunterlagen für Abfallbehandlungsanlagen oder analysieren die zu erwartende Umweltauswirkungen durch die Veränderung der Stoffströme in der Abfallwirtschaft bei unterschiedlichen Entwicklungsszenarien in einem definierten Gebiet. Oder wir vergleichen die Umweltauswirkungen, z.B. die klimarelevanten Effekte, verschiedener abfallwirtschaftlicher Verfahren oder Entsorgungslösungen.
Mehr dazu in unseren Referenzen Abfallwirtschaft.

Dr. Zeschmar-Lahl war von Oktober 2009 bis September 2010 Mitglied im Ausschuss zur Erarbeitung der VDI-Richtlinie 3925 - Werkzeuge zur Bewertung von Abfallbehandlungsverfahren.
 

TOP Arbeitsschutz, Umwelthygiene

Sammlung und Transport sowie Behandlung und Entsorgung von Abfällen können sowohl für die Beschäftigten als auch für die Anlieger von Anlagen gesundheitliche Risiken verursachen. Wir erstellen Gutachten und fachliche Stellungnahmen zu den von Abfallbehandlungsanlagen ausgehenden Emissionen und Immissionen an Schadstoffen und Biostoffen – auf der Basis von Literaturdaten und ggf. Messungen des Auftraggebers oder Dritter.
Mehr dazu in unseren Referenzen Abfallwirtschaft.

Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet wurde Dr. Zeschmar-Lahl im Jahr 2002 von Gewerkschaftsseite (ver.di) als Mitglied in den ABAS UA2 entsandt; dort ist sie Mitglied in den Arbeitsgruppen Abfallwirtschaft und TRBA 220.
 

TOP Kommunikation

Unsere Ergebnisse und Erkenntnis publizieren wir in Fachzeitschriften und auf Tagungen, wo wir auch Vorträge halten. Des weiteren erstellen wir Berichte, Broschüren, Lehrmaterialien und Präsentationen speziell im Bereich Abfallwirtschaft. Und mit der Herausgabe des Müll-Handbuches bietet Dr. Zeschmar-Lahl umfangreiche Fachinformationen zur Abfallwirtschaft, u.a. zu Stand und Entwicklung der Abfallwirtschaftspolitik, neuen Verfahren der Abfallbehandlung bzw. -verwertung und Prognosen über zukünftige Entwicklungen. Mehr dazu auch auf unseren Seiten Publikationen und Referenzen Kommunikation.