Willkommen!

“May Peace and Climate Justice prevail!”
Professor Wangari Maathai (Kenia, 1940 - 2011), Friedensnobelpreisträgerin 2004,
auf dem Weltklimagipfel, Kopenhagen, 15. Dezember 2009

 
Der Klimawandel ist derzeit eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder hängt davon ab, dass es gelingt, die Freisetzung von Klimagasen weltweit zu begrenzen, um das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen. Dabei müssen die berechtigten Interessen der Schwellen- und Entwicklungsländer angemessen berücksichtigt werden. Einen wesentlichen Beitrag hierzu kann die Umwelttechnik leisten. Die BZL Kommunikation und Projektsteuerung GmbH ist seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Feldern der ökologischen Bewertung von Umwelttechnik tätig. Erfahren Sie mehr darüber auf unseren Seiten

 

Aktuelles

  • Gemeinsam mit N-hoch-drei organisieren wir im Auftrag des Umweltbundesamtes die deutsche Stakeholder-Konferenz zu Pharma-Rückständen in der Umwelt im Rahmen von SAICM am 16.11.2017 in Berlin.
  • 2017 hat die BZL GmbH die Wienerberger AG bei der Erstellung ihres Nachhaltigkeitsberichts 2016 wissenschaftlich beraten. Der Bericht wurde am 13.11.2017 beim Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) mit dem ersten Platz in der Kategorie „Große Unternehmen“ ausgezeichnet.
  • Im Müll-Handbuch-Beitrag Die Entsorgung von Altmedikamenten aus Haushalten in Deutschland – Stand 2017 geben wir einen kurzen Überblick über die Problematik der Arzneimittelwirkstoffe und ihrer Rückstände in der Umwelt, über Erkenntnisse zum Verbraucherverhalten und über aktuelle Entsorgungsangebote und Empfehlungen zum Entsorgungsverhalten für Verbraucher. Die aktuellen Entsorgungsoptionen für Apotheken werden diskutiert. Mögliche Ansätze zur Minimierung des Eintrags von Arzneimittelwirkstoffen in den Wasserpfad werden vorgestellt.

 

Mehr Informationen über unsere aktuellen Projekte und Publikationen finden Sie hier: